Disney+ startet – aber nicht bei uns

Während Österreich wohl bis zum 31. März warten muss, startet das Streamingportal "Disney+" schon am Dienstag in den USA, Kanada und den Niederlanden. Für uns könnte das von Vorteil sein.
Auf den ersten Blick wirkt es tatsächlich beeindruckend: Das neue Portal geht heute mit 500 Filmen und 7.500 Serien-Episoden inklusive allem von "Star Wars", Marvel und natürlich allen Disney-Klassikern an den Start. Gleichzeitig ist die Zahl an neuen Inhalten – und damit will man Leute ja anlocken – noch eher überschaubar.

Die Highlights zum Start



The Mandalorian Von der neuen "Star Wars"-Western-Serie von Jon Favreau mit Pedro Pascal ("Narcos") in der Hauptrolle geht wöchentlich nur eine neue Folge online. Das verhindert, dass Zuschauer sich anfangs ein Abo für nur kurze Zeit nehmen, um ihre Lieblingsserien dann zu "bingen".

High School Musical: Die Serie Die Teenie-Serie basiert auf den drei Musical-Filmen. Auch hier werden die zehn Folgen im Wochen-Takt veröffentlicht.

The World According To Jeff Goldblum Auch die zehn Folgen der Doku-Soap mit Hollywood-Star Jeff Goldblum ("Jurassic Park") werden wöchentlich rausgebracht.

Lady and the Tramp Die animierte "Realverfilmung" von "Susi und Strolch" ist jetzt erst der Anfang einer ganzen Klassiker-Reboot-Reihe.

Beim noch nicht bestätigten Österreich-Start Ende März werden etliche weitere neue Filme und Serien dazukommen. Fix ist auch, dass man das Portal dann mit diversen TV-Sticks, der PS4, XBox One, PC sowie mit iOS- und Android-Handys um 6,99 Euro im Monat nutzen kann.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsTVSerienStreamingDisney

CommentCreated with Sketch.Kommentieren