Djokovic adelt Thiem: "Mehr als jeder andere verdient"

Novak Djokovic adelt Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem.
Novak Djokovic adelt Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem.Picturedesk/"Heute"-Montage
Nach seinem US-Open-Triumph erhält Dominic Thiem von allen Seiten großes Lob. Auch von den Tennis-Ikonen Novak Djokovic und Rafael Nadal. 

Die beiden Tennis-Superstars hatten den Fünf-Satz-Krimi um den US-Open-Titel in Rom verfolgt. Dort steht mit dem Masters-Turnier ein Sandplatz-Klassiker auf dem Programm, gibt der spanische Weltranglisten-Zweite sein Comeback nach der Corona-Pause. 

Und zeigte sich von der Leistung seines wohl härtesten French-Open-Kontrahenten beeindruckt. "Es tut mir leid für Sascha Zverev, er war nahe dran. Aber auch wenn er ein großes Finale gespielt hat, war Dominic auf dem Weg ins Endspiel besser. Wenn es jemand verdient hat, dann Dominic", so der 34-jährige Sandplatz-"König". 

Djokovic legte da sogar noch einen drauf, freute sich sichtlich für Österreichs Nummer eins. "Beide haben große Tennis-Qualitäten und können auf allen Belägen Titel und Grand Slams gewinnen. Thiem hat den Titel wahrscheinlich mehr als jeder andere verdient", unterstrich der Weltranglisten-Erste die harte Arbeit des Lichtenwörthers. 

Der 33-Jährige ist sich jedenfalls sicher, dass Thiem noch eine große Zukunft vor sich hat. "Ich weiß aus eigener Erfahrung, ddass der erste Grand-Slam-Titel eine große Erleichterung ist. Man beginnt, mehr an sich zu glauben und hat weniger Druck." 

Vielleicht sehen wir das schon bei den am 21. September beginnenden French Open in Paris. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
Dominic ThiemNovak DjokovicRafael Nadal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen