Djokovic putzt Platz selbst und sammelt Sympathiepunkte

Djokovic springt als "Staubsauger" ein.
Djokovic springt als "Staubsauger" ein.Imago Images
Novak Djokovic polarisiert. Bei den French Open glänzte der Serbe nun mit einer sympathischen Einlage.

Novak Djokovic kommt bei den French Open immer besser in Form. Nach einem 6:0, 6:3, 6:2 gegen den Kolumbianer Daniel Elahi Galan steht der 33-Jährige bereits im Achtelfinale.

Das eigentliche Highlight der einseitigen Partie: der einsetzende Regen und das Stadion-Dach, das langsam geschlossen wurde. Zu langsam, um faire Bedingungen zu gewährleisten. Auf der Seite von Galan wurde der Sand patzig. Der Außenseiter rutschte aus, bat um eine Unterbrechung, bis das Dach vollständig geschlossen ist. Ohne Erfolg.

Djokovic bewies Sportsgeist. Er stoppte die Partie, sah sich den Untergrund genau an. Weil er einige Unebenheiten erkannte, schnappte er sich einen Besen und nahm selbst Korrekturarbeiten vor. Danach wurde das Match fortgesetzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TennisNovak Djokovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen