Donald Duck auf Wienerisch kommt wieder

Wegen der großen Beliebtheit des Lustigen Taschenbuchs Mundart Wienerisch erscheint ab dem 28. März die zweite Auflage im Handel.

Bereits einen Tag nach dem Verkaufsstart im Februar war die erste Auflage vom LTB Mundart so gut wie ausverkauft. Nun geht Egmont Ehapa Media mit der beliebten Mundart-Reihe in die zweite Runde.

Andy Borg tritt als Opernball-Tänzer auf

Donald Duck und Schlagerstar Andy Borg lachen weiter gemeinsam im duckifizierten Wien. Der Österreicher ist im LTB Mundart Wienerisch als Gastübersetzer im Einsatz und glänzt zudem im Comic als Opernball-Tänzer "Andy Dorg" samt Entenschnabel: "Donald Duck und ich haben vieles gemeinsam. Ich bin genauso schusselig wie er. Wir reden beide, wie uns der Schnabel gewachsen ist und haben Spaß daran, wenn wir die Leute damit unterhalten."

Ein Plattenvertrag für Donald Duck?

Flotte Sprüche und Glamour bringt Andy Borg ins LTB mit dem Kapitel "Liebeslied oder Liebesleid" (Wienerisch: "Ollas fia die Kunst"). Natürlich dreht sich in dieser Geschichte alles um Musik. Donald Duck singt für Daisy das Liebeslied "Adios Amor".

Begeistert und überzeugt von seinen eigenen Fähigkeiten ist es für ihn selbstverständlich, an einem Casting-Wettbewerb teilzunehmen. Tollpatschig wie immer verpasst Donald die Anmeldefrist. Doch Ehrgeiz macht erfinderisch! Die Ente schummelt sich während der Show als Reinigungskraft auf die Bühne, schnappt sich das Mikrofon und trällert los. Die Plattenfirma winkt sofort mit einem Vertrag …

Das LTB Mundart Wienerisch (4,99 €) gibt es erneut ab dem 28.03.2020 im Handel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KulturLiteratur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen