Donald Sutherland bekommt den Ehrenoscar

Donald Sutherland
Donald SutherlandBild: Reuters
Die Auszeichnung wird im kommenden November überreicht.

Donald Sutherland (82) spielte in zahlreichen Hollywood-Filmen mit - unter anderem war er in "Eine ganz normale Familie" (1980), "Die Jury" (1996), "Space Cowboys" (2000) und der "Tribute von Panem"-Reihe (2012 - 2015) zu sehen. Eine Oscar-Nominierung blieb dem zweifachen Golden-Globe-Gewinner bislang verwehrt. Dafür bekommt er nun den Ehrenpreis für sein Lebenswerk verliehen.

John Bailey, der neue Präsident der Academy erklärte gegenüber "The Hollywood Reporter", dass die diesjährigen "Governors Awards" (so der offizielle Name der Ehrenoscar) "die Breite des internationalen, Independent- und Mainstream-Kinos widerspiegeln, und vier großen Künstlern Tribut zollen, deren Arbeit die Diversität unserer gemeinsamen Menschlichkeit verkörpert."

Neben Sutherland bekommen auch Drehbuchautor und Regisseur Charles Burnett, Kameramann Owen Roizman sowie Regisseurin Agnes Varda einen Ehrenoscar. Die "Governors Awards" werden im November, also einige Monate vor der eigentlichen Oscar-Gala überreicht.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsDancing StarsDonald Sutherland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen