Donald Trump gibt für seine Krönung 94 Mio. Euro aus

Bild: Reuters

Am Freitag um 18 Uhr unserer Zeit wird Donald Trump (70) als 45. Präsident der USA vereidigt - mit knapp 94 Millionen Euro Kosten wird es die teuerste Amtseinführung der US-Geschichte.

Am Freitag um 18 Uhr unserer Zeit wird Donald Trump (70) als 45. Präsident der USA vereidigt – mit knapp 94 Millionen Euro Kosten wird es die teuerste Amtseinführung der US-Geschichte.
Die Inauguration in Washington wird von 28.000 Sicherheitskräften bewacht. Und so läuft das Polit-Ereignis des Jahres ab: Hymne Casting-Show-Teilnehmerin Jackie Evancho (16) singt um 15.30 Uhr (MEZ) vor dem Kapitol die Nationalhymne – Stars wie Elton John sagten ab. Amtseid Um 18 Uhr wird der oberste Richter John Roberts Donald Trump den Eid abnehmen.

Fans konnten dafür Tickets (Preise bis 1 Million Dollar) kaufen. Trillerpfeifen, Ballons und Wasserpistolen sind verboten. 2.000 Klos wurden aufgestellt. Antrittsrede Es folgt Trumps erste Rede. Obama sprach 20 Minuten, Kennedy sagte den Satz: "Frag nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!"
Parade Nach dem Essen geht es um 21 Uhr im Autokorso zum Weißen Haus – eine Million Fans und Trump-Gegner sollen kommen. Die Trumps besuchen drei Bälle, übernachten danach erstmals im Weißen Haus.

Hier läuft die Trump-Show

Nadja Bernhard und "ZiB"-Außenpolitik-Chef Andreas Pfeifer melden sich um 17.05 Uhr in ORF 2 mit einer "ZiB Spezial", die ARD überträgt live ab 17.15 Uhr – N24 und n-tv gehen bereits ab 15 Uhr auf Sendung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen