Familienstreit eskaliert in der Donaustadt völlig

Der 39-Jährige wurde von der Polizei festgenommen
Der 39-Jährige wurde von der Polizei festgenommenBild: Kein Anbieter/Helmut Graf (Symbolbild)
Die Polizei wurde am Sonntag zu einem Einsatz in die Wiener Donaustadt beordert. Bei einem Streit mehrer Familienangehöriger wurde ein Beamter verletzt.
Wie die Polizei berichtet, rückten die Beamten gegen 10.15 Uhr in die Anton-Sattler-Gasse im 22. Bezirk aus. Ersten Informationen zufolge war ein Familienstreit völlig außer Kontrolle geraten.

Ein 39-Jähriger hatte seine Ex-Frau sowie deren Freund mit dem Tod bedroht. Laut Polizei wollte das Paar die beiden Kinder des Mannes abholen.

Daraufhin kam es zu einem heftigen Streit der drei Personen. Der Bruder des 39-Jährigen, der ebenfalls anwesend war, verständigte schließlich die Polizei.

Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Als die Beamten eintrafen, waren alle Personen auf der Straße und schrien sich in türkischer Sprache an. Die Situation war äußerst aufgeheizt und unübersichtlich, so die Polizei.

CommentCreated with Sketch.20 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Schließlich stürmte der 30-Jährige auf den Ex-Mann seiner Freundin zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Dabei wurde der 39-Jährige leicht verletzt.

Die Beamten forderten Verstärkung an und versuchten, die Personen voneinander zu trennen. Dabei versuchte der Mann zu dem 30-Jährigen zu gelangen und versetzte einem Polizisten einen heftigen Stoß - dieser wurde dabei ebenfalls verletzt.

Frau schlägt Schwager Handy aus Hand

Zur selben Zeit stritt die Frau mit dem Bruder ihres Ex-Mannes. Als ihr Schwager die Situation filmte, schlug sie ihm das Handy aus der Hand. Das Smartphone ging dabei zu Bruch.

Erst nach mehrfacher Androhung eines Pfeffersprayeinsatzes konnte die erhitzte Situation beendet werden. Der 39-Jährige bereits amtsbekannte Mann wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. Alle anderen Beteiligten wurden angezeigt. (red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
DonaustadtNewsWienPolizeiStreit

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema