Donauzentrum öffnet am Samstag über 260 Shops

Wiens größtes Einkaufszentrum öffnet nach der durch Corona bedingten Teilschließung. Im Gebäude herrscht aber Maskenpflicht.

Comeback in der Donaustadt: Ab Samstag um 09.00 Uhr sind die Tore zu Wiens größtem Einkaufszentrum wieder geöffnet. Die mehr als 260 im Center angesiedelten Geschäfte sperren auf, nachdem in den letzten Wochen nur systemrelevante Shops im Center offen waren. Das Kino bleibt vorläufig noch geschlossen.

Bei den rund 20 Restaurants im Gastronomie- und Entertainment Bereich "The Kitchen" kann man weiterhin - bis zur behördlich avisierten Wiedereröffnung am 15. Mai - sich das Essen selbst abholen. Somit ist beinahe das ganze Donauzentrum wieder geöffnet. Jedoch müssen besondere Regeln eingehalten werden.

Desinfektionsmittel bei allen Eingängen

Denn für Kunden und Mitarbeiter gilt die Maskenpflicht. Zudem werden die Reinigungsintervalle intensiviert. Die Gehwege und Verkehrsflächen des Centers laufen maschinell, die WC-Anlagen und Balustraden werden durch das geschulte Reinigungspersonal gereinigt und desinfiziert.

Es werden ausreichend Desinfektionsmittelspender bei allen Eingängen, Toilettenanlagen sowie Info-Desks zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird es im gesamten Center Bodenmarkierungen und Hinweisschilder geben, die alle Besucher auf die geltenden Maßnahmen aufmerksam machen und auch die Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter gewährleisten sollen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtGood NewsWirtschaftskammerCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen