Ostbahn-Kurti singt auf der Donnerstagsdemo

Ostbahn-Kurti singt auf der Donnerstagdemo
Ostbahn-Kurti singt auf der DonnerstagdemoBild: Kein Anbieter/Archiv, Montage
Auch am heutigen Donnerstag wird wieder demonstriert. Erneut führt die Route über den Ring, was wohl für Verkehrsbehinderungen sorgen wird.
Mit dem Lied "Dir Arbeit" gelang Willi Resetarits, der damals als Kurt Ostbahn auftrat, eine Hymne für den Arbeiterkampf. Nun kommt Resetarits für einen Abend zurück auf die Protestbühne: Auf der heutigen Donnerstagsdemo singt er seinen Hit.

Die Demo beginnt um 18 Uhr, Treffpunkt ist am Heldenplatz. Die Route führt zur Industriellenvereinigung am Schwarzenbergplatz. Hier wird Resetarits singen.

Motto des Abends – es ist dies übrigens bereits die neunte "Donnerstagsdemo" – "Arbeiten". Protestiert wird gegen die 60-Stunden-Woche.

"Die 'freiwillige' 60-Stunden-Woche der schwarzblauen Regierung, den Zynismus der Bosse bei Kollektivvertragsverhandlungen, wie Sexismus und Rassismus den Arbeitsalltag prägen, welche und wessen Arbeit anerkannt und welche und wessen nicht einmal gesehen wird, wer viel kassiert und wer wenig oder gar nichts kriegt, wie (Lohn-)Abhängigkeit Angst vor Veränderungen macht und wie man uns mit dem ewigen Leistungsmärchen auseinanderdividiert, warum Arbeit viele nicht vor Armut schützt und weniger Erwerbsarbeit allen gut täte ... Und vor allem: Wie wir gemeinsam aus diesem Hamsterrad wieder rauskommen können", soll laut den Veranstaltern am heutigen Donnerstag thematisiert werden.

CommentCreated with Sketch.96 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Hier die heutige Route:



Auch heute werden knapp 3.000 Teilnehmer erwartet.



(red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WienNewsPolitikDemonstration

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema