Demo-Tag ist Stau-Tag für Wiener Autofahrer

Gleich zwei Demos marschieren wieder durch die City. Betroffen sind Verbindungen im 4. Bezirk, Gürtel sowie Zweierlinie zwischen Getreidemarkt und Votivkirche.
Am Donnerstag, 25. April 2019, werden laut ÖAMTC zwei Demos für Behinderungen sorgen: Ab ca. 10.15 Uhr werden bei der Demo "Klimakrise"Tausende Teilnehmer erwartet. Sie werden vom Resselpark/Karlsplatz über Wiedner Hauptstraße – Paulanergasse – Favoritenstraße – Hauptbahnhof – Sonnwendgasse – zum Helmut Zilk-Park unterwegs sein. Zeitweise müssen Autofahrer Verzögerungen rund um den Südtiroler Platz/Wiedner Gürtel sowie auf den genannten Strecken einplanen.

Ab circa 18.30 Uhr wird die Demo "Es ist wieder Donnerstag" laut ÖAMTC für erhebliche Staus im Wiener Abendverkehr im Innenstadtbereich sorgen. Die Route wird die Teilnehmer von der Türkenstraße über Hörlgasse – Universitätsstraße – Zweierlinie – Getreidemarkt – Gauermanngasse – zum Schillerplatz (Abschlusskundgebung) führen.

Autofahrer müssen laut ÖAMTC auf folgenden Strecken Verzögerungen einplanen: Rossauer Lände, Obere Donaustraße, Währinger Straße, Alser Straße, Zweierlinie zwischen Karlsplatz und Votivkirche sowie sämtliche Zufahrten in die Innenstadt (Josefstädter-, Lerchenfelder Straße, Burggasse).

Die Bilder des Tages

(red)



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Innere StadtNewsWienDemonstrationVerkehrsbehinderung/StauÖAMTC

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren