Doppelter Boden im Koffer: 29-Jährige in Haft

Die Brasilianerin mit den 2 Komplizen.
Die Brasilianerin mit den 2 Komplizen.Bild: Daniel Schaler, privat
Endstation Landesgericht für drei Südamerikaner: Eine Brasilianerin war mit 1,5 Kilogramm Kokain über Schwechat nach Österreich gereist, wurde verhaftet.
Den Kopf stets auf den Boden gerichtet saß eine Brasilianerin (29) jetzt in Korneuburg auf der Anklagebank: Sie war Mitglied einer internationalen Schmugglerbande.

Mit 1,5 Kilogramm „Schnee" im Gepäck hatte sich Luciana G. auf den Weg nach Österreich gemacht. Den Stoff hatte sie dabei im doppelten Boden ihres Koffers versteckt. Über den Flughafen Schwechat checkte sie dann in einem Hotelzimmer ein, wollte dort das Gift an einen Komplizen (26) übergeben – dabei klickten die Handschellen. Ein weiteres Bandenmitglied, ein 25-jähriger Argentinier, wurde auf der Flucht in Italien verhaftet.

Vor Richter Manfred Hohenecker zeigte sich das angeklagte Trio beim Prozess in Korneuburg geständig. Die Urteile: zwei Jahre unbedingte Haft für Luciana G., je drei Jahre Haft für die beiden Männer. Die Urteile sind bereits rechtskräftig. (Lie)



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreich

CommentCreated with Sketch.Kommentieren