Dortmund schießt sich mit 3:2-Sieg Frust von der Seele

Erling Haaland feiert seine Tore gegen Sevilla.
Erling Haaland feiert seine Tore gegen Sevilla.Picturedesk
Borussia Dortmund kann doch noch gewinnen! Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League trumpfte der BVB mit einem 3:2-Erfolg in Sevilla auf. 

Mann des Spiels bei den Schwarz-Gelben war einmal mehr Erling Haaland. Der Ex-Salzburger schnürte gegen die Andalusier einen Doppelpack, schoss den BVB mit 2:1 (27.) und 3:1 (43.) in Front. 

Damit feierte Dortmund nach nur einem mickrigen Pünktchen aus den letzten zwei Spielen wieder einen "Dreier". Der Viertelfinaleinzug ist für den krisengeschüttelten Klub zum Greifen nahe. Am 9. März steigt das Rückspiel. 

Dortmund dreht Rückstand

In Sevilla hatten die Schwarz-Gelben zunächst allerdings noch einen Fehlstart erwischt. Suso hatte in der siebten Minute von der Strafraumgrenze abgezogen, Dortmund-Abwehrchef Mats Hummels unhaltbar abgefälscht. Der Ball rauschte an Keeper Marwin Hitz vorbei zum 1:0 für die Südspanier (7.). 

Doch nach einer Viertelstunde hatte sich der Ruhrpott-Klub gefangen, war durch Mahmoud Dahoud wieder zurück ins Spiel gekommen. Der Mittelfeld-Motor setzte zum Solo an, schlenzte den Ball sehenswert zum 1:1-Ausgleich in die Maschen (19.). 

Haaland-Doppelpack

Haaland machte dann in 15 Minuten alles klar. In der 27. Minute war der Norweger über das halbe Feld gedribbelt, hatte den Ball nach Doppelpass mit Jadon Sancho zur 2:1-Führung über die Linie gegrätscht. In der 43. Minute bediente Kapitän Marco Reus den Goalgetter, Haaland schoss unbedrängt zum 3:1 ein. 

Im zweiten Durchgang erhöhten die Andalusier dann das Tempo. Oscar Rodriguez hatte in der 74. Minute den Anschlusstreffer auf dem Fuß, setzte einen Freistoß aber an die Stange. Das Tor zum 2:3 gelang dann Luuk de Jong nach einem Rodriguez-Freistoß.

Der Startschuss einer hektischen Schlussphase. Rodriguez vergab in der 87. Minute den Ausgleich, setzte den Ball aber über die Latte. Sancho verpasste im Konter (91.) die endgültige Entscheidung. 

Damit nimmt die Elf von Edin Terzic das Rückspiel mit einem Sieg im Rücken und drei Auswärtstoren in Angriff. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Borussia DortmundChampions League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen