Doskozil-Diät besteht aus viel Kebap "scharf"

Hans Peter Doskozil und seine Lieblingsspeise
Hans Peter Doskozil und seine LieblingsspeiseBild: Grafik Heute
Eine "Heute"-Leserin traf den burgenländischen Landesrat Doskozil in einem Imbissstand. Dort bestellte er sein Mittagessen, mitten unter Schülern.
Mittags in Eisenstadt: Schüler stehen beim Imbissstand an, dahinter Arbeiter und eine Frau mit zwei Kindern. Dann geht die Tür auf und Hans Peter Doskozil kommt herein. "Der Landesrat hat freundlich gegrüßt und sich ganz hinten in die Reihe gestellt", erzählt die „Heute"-Leserin mit einer Portion Bewunderung in der Stimme.

Und: Sie blieb extra länger – "um zu hören, was er bestellt".

Ja, was denn? "Eine Kebabbox ohne Reis, dafür scharf gewürzt". Doch warum zieht "Dosko" die Reis-Leine...?

...hier die Auflösung: Er macht nämlich eine „No Carb"-Diät – und das schon seit Monaten. Bilanz: gut 20 Kilo hat er bereits verloren.

CommentCreated with Sketch.26 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Früher soll er während längerer Sitzungen den Hang zum Zweit- (oder Dritt-)Brötchen gehabt haben. Nun hält er sich eisern zurück – der Figur zuliebe. Mittags isst er häufig gebratenes Hühnerfleisch mit einer Riesenportion Gemüse. Alkohol ist tabu, „Dosko" löscht die bevorzugt rabiat gewürzte Kost mit „Obi-Leitung" (Apfelsaft mit Wasser).

Einzig den Zucker im Kaffee lässt er sich nicht nehmen. Prost und Mahlzeit!

Haben Sie auch eine exklusive Burgenland-Story "Backstage" für uns: Dann schicken Sie uns Ihre Fotos/Ihren Bericht an burgenland@heute.at!



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Clemens Oistric TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsBurgenlandHans Peter Doskozil

CommentCreated with Sketch.Kommentieren