Goldenes Ehrenzeichen für netdoktor-Leiter Kaspar

Die Ärztekammer Wien ehrt Dr. Ludwig Kaspar mit dem Goldenen Ehrenzeichen für herausragende Leistungen. Er ist heute der medizinische Leiter des netdoktor.
Die Ärztekammer Wien zeichnet Dr. Ludwig Kaspar mit dem Goldenen Ehrenzeichen aus. Es wird Ärzten für herausragende Leistungen verliehen.

Chefarzt der MA 17

Kaspar wechselte bereits in jungen Jahren vom Krankenhaus Lainz (Ausbildung zum Diabetologen) in die KA Rudolfstiftung (Ausbildung zum Kardiologen).

In weiterer Folge wurde er von Stadtrat Alois Stacher als Chefarzt in die MA 17 geholt. Gemeinsam mit Stadtrat Sepp Rieder erfolgte die Etablierung des unabhängigen Patientenanwaltes.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Meilensteine in Kaspars Laufbahn

Unter Kaspar geschah die Einrichtung von Aufnahmestationen zur Erstversorgung in allen Schwerpunktspitälern des KAV und die Neuorganisation der akuten kardiologischen Versorgung (PTCA) in der Stadt Wien. Das sogenannte "Wiener Modell" wird europaweit als vorbildhaft bezeichnet.

Auch die Neuorganisation der akuten neurologischen Versorgung und die Einrichtung sogenannter stroke units flächendeckend in der Stadt Wien.

Weitere Meilensteine umfassen die Eröffnung der ersten Babyklappe Österreichs, die Psychiatriereform und die Verbesserung der Geriatrischen Versorgung in Wien durch Einrichtung der Geriatriezentren Nord und Süd. (rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienGesundheitEhrung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren