Drama beim Wandern: Mann kollabierte und starb

Christophorus 9 war im Einsatz.
Christophorus 9 war im Einsatz.Bild: Kein Anbieter/privat
Tragödie am Feiertag bei Klosterneuburg (Tulln): Ein Wanderer brach zusammen, wurde reanimiert und starb.
Tragischer Ausgang eines Ausfluges am Donnerstagnachmittag bei Klosterneuburg (Bezirk Tulln): Auf einem Forstweg, in der Nähe der Windischhütte, kollabierte plötzlich ein Wanderer.

Binnen kurzer Zeit waren Notarzt, Sanitäter und die Crew des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 9 zur Stelle. Der Notarzt reanimierte den Mann, doch leider vergeblich. Der Wanderer starb noch vor Ort. (Lie)



CommentCreated with Sketch.7 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
KlosterneuburgNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren