Drama in Prellenkirchen: Bub von Auto erfasst

Der C9 startete aus Wien flog nach Prellenkirchen
Der C9 startete aus Wien flog nach PrellenkirchenBild: ÖAMTC
Schrecklicher Unfall zu Mittag in Prellenkirchen (Bruck): Ein Kind wurde von einem Auto zu Boden geschleudert, dann per Heli ins Spital geflogen.

Furchtbares Unglück am Mittwoch gegen 13.30 Uhr: Ein 7-jähriger Bub wurde direkt vor dem Gemeindeamt von einem Wagen erfasst und niedergestoßen. Das Kind blieb schwer verletzt liegen.

Binnen Minuten landete der ÖAMTC-Notarztheli C9 aus Wien. Ein Notarzt versorgte den Schüler – per Hubschrauber wurde der 7-Jährige auf die Kinderintensivstation ins SMZ Ost nach Wien geflogen. Auch die Polizei ermittelt.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PrellenkirchenGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen