Aus heiterem Himmel: Mann tritt auf Auto ein

Vor einer Ampel fiel "Heute"-Leserin Susann aus allen Wolken! Ein Unbekannter demolierte ihr Vehikel: "Ich war vollkommen baff!"

Susann V. schüttelt den Kopf: "Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, würde ich es nicht glauben!" Am frühen Montagnachmittag hielt die 25-Jährige mit dem VW ihrer Mutter am Rennweg vor einer roten Ampel an. "Ich stand bestimmt zwei Minuten dort, dann sah ich einen Mann in Bürokleidung, der schnurstracks über die Straße ging."

Vor dem Auto der Wienerin blieb der Bürohengst stehen, dann stach ihn wohl der Hafer: "Er drehte sich mehrmals im Kreis und trat mit vollem Schwung gegen das Heck – wie bei einem Roundhouse-Kick im Kino", so V. Dann sei der Unbekannte seelenruhig weiterspaziert. "Ich saß mit offenem Mund da. Warum macht jemand so etwas?", fragt sie sich jetzt.

Zeugen und Betroffene gesucht

Der Schock war bald verdaut, dann inspizierte die 25-Jährige den Schaden – eine große Delle samt Fußabdruck – und brauste zur Polizei. Was bleibt, ist eine Anzeige gegen unbekannt. Und die Hoffnung, unter "Heute"-Lesern weitere Zeugen oder Betroffene zu finden. Nach wie vor schleierhaft ist freilich das Motiv des Auto-Treters. "Ich kann mir das nur so erklären, dass ihm der VW einfach im Weg stand", überlegt V.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!

Haben Sie Informationen, Fotos, Geschichten für "Heute"? Schreiben Sie an community@heute.at!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunitySachbeschädigungAutotestsPolizei Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen