Drei Feuerteufel in Wien festgenommen

Seit Anfang Oktober verbreiteten drei Männer in den Bezirken Favoriten und Wieden Angst und Schrecken, insgesamt 63 Fälle von Brandstiftung gehen auf ihr Konto - nun sind sie gefasst.

Wie die Wiener Polizei erklärt, konnten die Feuerteufel kurz vor Weihnachten festgenommen werden. Ihnen wird vorgeworfen, vor allem Müllcontainer in Brand gesetzt zu haben. Im Dezember ist es in Favoriten dadurch zu zwei Wohnhausbränden gekommen, bei denen mehrere Personen Rauchgasvergiftungen erlitten. Darüber hinaus sollen haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen