Drei Frauen in Salzburger Innenstadt sexuell belästigt

Bild: Fotolia

In der Nacht auf Freitag wurden drei Frauen von zwei verschiedenen Männern in Salzburg sexuell belästigt. Ein Schwerenöter wurde an einer Bushaltestelle von Beamten gefasst. Der zweite Täter konnte noch nicht gefasst werden.

In der Nacht auf Freitag wurden drei Frauen von zwei verschiedenen Männern in Salzburg sexuell belästigt. Ein Schwerenöter wurde an einer Bushaltestelle von Beamten gefasst. Nach dem zweiten Täter läuft die Fahndung. 

Kurz nach Mitternacht näherte sich ein stark betrunkener Mann zwei jungen Salzburgerinnen in einem Szenelokal am Rudolfskai. Der Einheimische berührte die Frauen (20, 21) an der Brust und fasste ihnen dann auch noch in den Schritt. Die Freundinnen alarmierten die Polizei. Bereits wenige Minuten später konnte der 45-Jährige an einer Bushaltestelle gefasst werden. Der Flachgauer war stark alkoholisiert, er wird angezeigt.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich bei einem Imbisslokal in der Salzburger Altstadt. Ein Unbekannter drückte sein Geschlechtsteil an eine 20-jährige Salzburgerin. Die Frau erstattete Anzeige. Der Täter ist um die 20 Jahre alt, blond und zirka 170 Zentimeter groß. Er hat lockig krauses Haar. Während des Vorfalls trug er ein rot kariertes Hemd. 
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen