Tödlicher Unfall: Haftstrafe für Olympiasieger Karl

Benjamin Karl
Benjamin Karlgepa, APA
Das Urteil für Snowboard-Olympiasieger Benjamin Karl ist da. Er bekommt drei Monate Haft auf Bewährung.

Karl hatte im Juni 2021 einen tödlichen Verkehrsunfall ausgelöst. Beim Prozess am Gericht in Zell am See wurde er nun zu einer dreimonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

 ÖSV-Star Benjamin Karl in tödlichen Unfall verwickelt

Der 36-Jährige prallte auf der Felbertauernstraße mit einem PKW zusammen. Der 70-jährige Lenker verstarb, die Beifahrerin wurde schwer verletzt. Der ÖSV-Star legte ein Geständnis ab, zeigte sich einsichtig.

"Ich übernehme die Verantwortung", sagte der Snowboarder vor Gericht.

Wegen fahrlässiger Tötung wurde er zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Der Schuldspruch ist noch nicht rechtskräftig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen