Drei riesige Bäume sollen Vordach für Bahnhof weichen

Dorner und einer der Bäume.
Dorner und einer der Bäume.privat
Vor dem Bahnhof Siebenbrunn-Leopoldsdorf in Obersiebenbrunn sollen drei Baumriesen einem Vordach weichen, verärgerte Bürger wollen das verhindern.

Im historischen Ambiente des Bahnhofs Siebenbrunn-Leopoldsdorf im Gemeindegebiet von Obersiebenbrunn (Bezirk Gänserndorf) sollen drei Baumriesen einem Vordach weichen. Das rief allerdings Naturschützer auf den Plan, die Unterstützung beim freiheitlichen Verkehrssprecher Dieter Dorner fanden.

Fällen bislang verhindert

Der FPÖ-Politiker äußert sich empört: "Aufgebrachte Bürger wandten sich entsetzt an mich und ersuchen um meine Unterstützung beim Schutz der über 100-jährigen Giganten. Mutige Fahrdienstleiter verhinderten mit Sicherheitsargumenten bis Dato das Fällen der Naturdenkmäler."

Dorner fordert die ÖBB dazu auf, auch beim notwendigen Ausbau der Marchegger Ostbahn, auf derartige Kultur- und Naturjuwele aufzupassen. Auch der Kurator des Straßhofer Eisenbahnmuseums, Rupert Gansterer, unterstützt Dorners Forderung nach Erhalt der einzigartigen Anlage.    

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account min Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen