Drei Schwerverletzte bei Unfall an Kreuzung

Einer der Pkw wurde komplett zerstört.
Einer der Pkw wurde komplett zerstört.Bild: Feuerwehr Zwettl-Stadt
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagabend in Zwettl: Drei Pkw-Lenker krachten auf einer Kreuzung mit voller Wucht zusammen.
Fatale Folgen hatte jetzt das Abbiegemanöver eines 21-jährigen Pkw-Lenkers in Zwettl: Sonntagabend gegen 19 Uhr übersah der junge Mann einen von rechts kommenden Autolenker (22) und bog in die Kreuzung ein, um nach links zu fahren. Der 22-Jährige bremste sich zwar ein, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Auch ein weiteres Fahrzeug schaffte es nicht mehr, rechtzeitig anzuhalten.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus einem der Pkw geschleudert, der 21-Jährige sowie der dritte beteiligte Lenker – ein 27-Jähriger – und seine Beifahrerin (26) wurden bei dem Crash schwer verletzt, mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Der ausgerissene Motorblock.
Der ausgerissene Motorblock.


Nav-Account heute.at Time| Akt:
ZwettlNewsNiederösterreichVerkehrsunfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen