Mysteriöse Todesfälle geben weiter Rätsel auf

Am Dienstagvormittag wurden in Wien-Floridsdorf drei Frauenleichen entdeckt. Nun weiß man: Es handelt sich um die Mutter und ihre beiden Töchter.

Die Polizei fand am Dienstag gegen 8.30 Uhr in Wien-Floridsdorf drei tote Frauen in einer Wohnung in Floridsdorf. Zunächst waren die Identitäten der drei Leichen unklar. Nun weiß die Polizei, dass es sich dabei um die dort gemeldeten Frauen im Alter von 45 (Mutter), 18 und 18 Jahren (Töchter) handelt.

Ermittler des Landeskriminalamtes Wien, Ermittlungsbereich, Gruppe Tulzer, konnten mittlerweile feststellen, dass es keine Spuren eines gewaltsamen Eindringens in die Wohnung gab, da die Türe verschlossen war. Zudem gab es in der Wohnung selbst auch keine Spuren einer offensichtlichen Gewaltanwendung.

Die Todesursache ist nach wie vor völlig unklar, da keine äußerlichen Anzeichen festgestellt wurden.

Warum die drei Frauen gestorben sind, soll im Zuge einer am Mittwoch bzw. am Donnerstag stattfindenden Obduktion geklärt werden.

Die weitere Spurenauswertung und die polizeilichen Vernehmungen der Angehörigen werden ebenfalls im Laufe des Tages durchgeführt. (zdz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Floridsdorfer ACGood NewsWiener WohnenPolizeiLeichenfund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen