Dreijähriger starb bei Verkehrsunfall

Bild: einsatzdoku.at/Symbolbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist Samstagnachmittag in Taxenbach ein Kind tödlich verletzt worden. Der Dreijährige wurde zwischen einem Einfahrtstor und einem Autoanhänger eingequetscht.

Das Kind hatte am Nachmittag an einer privaten Zufahrtsstraße auf seinen Vater gewartet, um ein Tor zu öffnen. Der 48-Jährige fuhr an seinem Sohn vorbei, wobei der Bursch irgendwie zwischen Anhänger und Tor eingeklemmt wurde und dabei schwerste Kopfverletzungen erlitt.

Ein herbeigerufener Rettungshubschrauber brachte den Dreijährigen nach erfolgter Reanimation ins Krankenhaus Schwarzach. Das Kind starb jedoch noch während dem Transport.

Die Eltern des Buben mussten von einen Kriseninterventionsteam betreut werden. 
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen