Dritte Piste für Flughafen Wien liegt auf Eis

Die dritte Piste dürfte in näherer Zukunft kein Thema mehr sein.
Die dritte Piste dürfte in näherer Zukunft kein Thema mehr sein.Sebastian Pucher / EXPA / picturedesk.com
In den nächsten Jahren dürfte der Bau der dritten Piste kein Thema mehr sein. Grüne und FPÖ sind sich einig: Sie sehen die Entwicklung positiv.

2024 oder 2025 hätten sie beginnen sollen, die Arbeiten an der umstrittenen dritten Piste am Flughafen Wien-Schwechat. Das ist nun kein Thema mehr – zumindest vorerst. Nach dem massiven Passagiereinbruch ließen die Pläne auf Eis, berichtet die APA am Donnerstag. Flughafen-Vorstand Günther Ofner: "Das Projekt ist nicht abgesagt, es könnte sich aber einige Jahre nach hinten schieben."

Für Klima-Ministerin Leonore Gewessler (Grüne) ist das eine gute Nachricht. Sie geht davon aus, dass das Projekt niemals verwirklicht werden dürfte. "Wir werden in Zukunft deutlich weniger fliegen, als noch heute", so die Ministerin. "Es ist aus diesem Grund wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll, den Bau der dritten Piste am Flughafen Wien nicht weiter voranzutreiben."

"Während sich aus heutiger Sicht die ersten drei bis sechs Monate noch schwach entwickeln werden, ist ab Sommer und im zweiten Halbjahr ein deutlicher Anstieg bei den Passagieren zu erwarten", heißt es seitens des Flughafens.

Grüne und FPÖ einig

"Die heutige Absage an den Bau der dritten Piste am Flughafen Wien ist die richtige Entscheidung", so der nicht amtsführende Stadtrat Peter Kraus (Grüne). "Das Projekt der dritten Piste war eine Investition in die fossile Vergangenheit. Es ist die zentrale Aufgabe unserer Generation, den Kampf gegen die Klimakrise zu gewinnen."

Auch seitens der FPÖ zeigt man sich ablehnend gegenüber der dritten Piste. Der Wiener FPÖ-Flugverkehrssprecher Toni Mahdalik, zeigt sich über das vorläufige Aus für die dritte Piste "überaus erfreut". Die Freiheitlichen fordern zudem die Rücknahme der 2004 über Liesing gelegten Flugroute, die Einführung des gekurvten Anfluges für beide Pisten und ein Nachtflugverbot für ganz Wien ausgenommen Ambulanzflüge.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchwechatWienFlughafenFlughafen Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen