Drogen-Lenker (21) fuhr Schlangenlinien auf A1

Die Polizei stellte das Suchtgiftmittel sicher.
Die Polizei stellte das Suchtgiftmittel sicher.LPD Salzburg
Ein 21-Jähriger ist seinen Probeführerschein los, nachdem er auf der Autobahn in Salzburg unter Drogeneinfluss Schlangenlinien gefahren war.

Einer Zivilstreife der Autobahnpolizei Salzburg fiel am Nachmittag auf der A1 in Richtung Deutschland ein Auto auf, das teilweise Schlangenlinien fuhr. Die Beamten nahmen daraufhin umgehend die Verfolgung auf und zogen den Lenker aus dem Verkehr.

Als der 21-jährige Fahrer aus Österreich das Seitenfenster des Fahrzeugs öffnete, konnten die Polizisten einen starken Geruch von Cannabis wahrnehmen. Im Auto befanden sich auch noch drei weitere Österreicher im Alter von 20, 21 und 42 Jahren.

Probeführerschein abgenommen

Durch den Einsatz eines Suchtmittelspürhundes konnten in verschiedenen Behältnissen und Taschen zirka 45 Gramm Cannabis aufgefunden und sichergestellt werden. Ein beim 21-jährigen Lenker durchgeführter Drogentest verlief laut Polizei positiv.

Der Probeführerschein wurde vor Ort abgenommen und Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Salzburg sowie an die Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung erstattet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichSalzburgPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen