Drogen-Lenkerin holt nach Unfall Drogen-Freunde

Alle drei Autolenker hatten Drogen konsumiert.
Alle drei Autolenker hatten Drogen konsumiert.Bild: iStock/Symbolbild
Eine Frau (sie stand unter Drogeneinfluss) hatte in Hörsching (Bez. Linz-Land) einen Unfall. Sie bat zwei Drogen-Freunde, ihr zu helfen. Und dann kam die Polizei…
Eine 22-jährige Welserin fuhr am Montag um 5 Uhr früh mit ihrem Pkw in der Industriezeile in Hörsching (Bez. Linz-Land) in Richtung Linz.

Dann das Problem: Im Ortschaftsbereich Lindenlach übersah sie offenbar eine Kurve und landete mit dem Fahrzeug in einem angrenzenden Feld. An eine Weiterfahrt war nicht zu denken.

Also verständigte die Frau ihre Freunde, einen 26-Jährigen aus Redlham (Bez. Vöcklabruck) und einen 46-Jährigen aus Traun (Bez. Linz-Land). Beide wollten helfen, kamen mit ihren Fahrzeugen zur Unfallstelle. Dort wollten sie den Wagen der 22-Jährigen gemeinsam aus dem Feld ziehen. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen, verständigte die Polizei.

Polizisten bemerkten Beeinträchtigung



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Als die Beamten am Unfallort eintrafen war ihnen schnell klar: Hier stimmte etwas nicht. Und wirklich: Laut Polizei wurde bei allen dreien Anzeichen einer Beeinträchtigung durch Suchtmittel fest.

Die Lenker wurden einem Arzt zur Fahrtauglichkeitsuntersuchung vorgeführt und dieser bestätigte die Beeinträchtigungen durch Suchtmittel.

Der 22-Jährigen und dem 26-Jährigen wurden die Führerscheine abgenommen, beim 46-Jährigen war dies nicht möglich, er besitzt nämlich keine Lenkberechtigung.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
HörschingNewsOberösterreichDrogenmissbrauchPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen