Drogen-Papa versorgte 14-jährige Tochter mit Cannabis

Bild: Fotolia

Ein 38-jähriger Mann aus Braunau am Inn soll seine 14 Jahre alte Tochter und deren Freunde regelmäßig mit Cannabis versorgt haben. Sie konsumierten die Drogen in einem Waldstück, nun kam ihnen die Polizei auf die Schliche.

Erst ging nur eine Anzeige wegen vermeintlich illegaler Müllablagerung bei der Polizei ein. Ein Bettgestellt aus Metall, diverse sessel und ein Kinderfahrrad wurden in einem Waldstück im Innviertel abgestellt. Bei der Begutachtung der Stelle fanden die Beamten den Zweck der Sache heraus.

Die Möbel wurden nämlich als eine Art "Freiluft Lounge" genutzt, wo sich Jugendliche regelmäßig zum Drogenkonsum trafen. Die Polizisten konnten vier 14-Jährige und einen 16-Jährigen ausforschen. Zwischen Frühjahr und Sommer sollen sie sich dort oft getroffen haben.

Die Drogen kauften sie im nahegelegenen Salzburg. Cannabis bekamen sie laut Angaben einer 14-Jährigen auch von ihrem 38 Jahre alten Vater. Die Jugendlichen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen