Bei Flucht durch Wien

Drogen-Teens (17, 18) wollten Polizei-Crash provozieren

Ein Quartett versuchte bei seiner Flucht, einen Streifenwagen von der Straße abzudrängen. Am Ende crashten die vier Teenager selbst.

Newsdesk Heute
Drogen-Teens (17, 18) wollten Polizei-Crash provozieren
Wiener Polizisten im Einsatz. Symbolbild
Tobias Steinmaurer / picturedesk.com

Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus wurden Sonntagnacht, 22.15 Uhr, alarmiert, da eine Frau einen lauten Knall auf der Straße sowie drei Jugendliche stehend um ein umgefallenes Moped wahrnehmen konnte.

Auf den Umstand angesprochen, sollen die Jugendlichen geflüchtet sein. In weiterer Folge konnte eruiert werden, dass das Moped nicht unweit von der Einsatzörtlichkeit gestohlen wurde.

Im Zuge dieser Amtshandlung wurden die Beamten auf einen PKW aufmerksam, der entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung und mit Blickrichtung auf den ursprünglichen Tatort geparkt war. In diesem befanden sich vier Jugendliche.

Unfall

Als der Lenker die Beamten sah, soll er die Beleuchtung des Fahrzeuges abgedreht und mit überhöhter Geschwindigkeit davongerast sein. Im Rahmen der Fahrt wurde durch den Lenker des Fahrzeuges versucht, den Streifenwagen in geparkte Fahrzeuge zu drängen.

Zudem gefährdete der Lenker weitere Straßenteilnehmer, indem er mit überhöhter Geschwindigkeit versuchte, sich der Anhaltung zu entziehen, mehrere rote Ampeln überfuhr sowie entgegen mehrerer Einbahnen fuhr.

Im Bereich der Hütteldorfer Straße mit der Kuefsteingasse kollidierte der PKW mit einem Radständer. Dadurch wurden dort abgestellte Fahrräder, E-Scooter sowie der PKW beschädigt.

Festgenommen

Die drei Jugendlichen im Alter von 17 und eine Jugendliche im Alter von 18 Jahren wurden vorläufig wegen des Verdachts des versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt festgenommen.

Im Zuge der weiteren Erhebungen konnte eruiert werden, dass sowohl der gegenständliche PKW sowie das darauf angebrachte Kennzeichen gestohlen wurden. Weiters konnten Suchtmittel, ein Schlagring sowie 2.140,70 Euro Bargeld vorgefunden und sichergestellt werden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde der 17-jährige Lenker in eine Justizanstalt gebracht. Die drei weiteren Beteiligten wurden auf freiem Fuß angezeigt. Weitere Ermittlungen laufen.

    <strong>14.04.2024: Das ändert sich ab Montag für ALLE Autofahrer.</strong> Schon ab Montag (15. April 2024) ändern sich die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Bereifung von Kraftfahrzeugen. <a data-li-document-ref="120030365" href="https://www.heute.at/s/das-aendert-sich-ab-montag-fuer-alle-autofahrer-120030365">Einiges ist dabei zu bedenken &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120031071" href="https://www.heute.at/s/grossangriff-auf-israel-ueber-300-drohnen-und-raketen-120031071"></a>
    14.04.2024: Das ändert sich ab Montag für ALLE Autofahrer. Schon ab Montag (15. April 2024) ändern sich die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Bereifung von Kraftfahrzeugen. Einiges ist dabei zu bedenken >>>
    Getty Images

    Auf den Punkt gebracht

    • Jugendliche versuchten in Wien, durch Flucht vor der Polizei einen Unfall zu provozieren, um dieser zu entkommen
    • Dabei wurde ein gestohlenes Moped gefunden, sowie gestohlene Kennzeichen, Drogen, ein Schlagring und Bargeld sichergestellt
    • Ein 17-jähriger Fahrer wurde festgenommen, während die anderen Beteiligten auf freiem Fuß angezeigt wurden
    red
    Akt.
    ;