Drogendealer wurde selbst zum Opfer

Bild: Fotolia.com

Die Polizei hat einen Drogendealer festgenommen, der selbst Opfer eines versuchten Raubes geworden ist. Beamte konnten die beiden mutmaßlichen Täter ausforschen.

Der Drogendealer wurde von zwei Männern zur U6-Station Perfektastraße bestellt. Er stieg mit ihnen in ein Auto und saß somit in der Falle.

Der Wagen fuhr zu einem nahe gelegenen Industriegelände. Plötzlich band ihm einer der angeblichen Kunden einen Gürtel um den Körper und zog fest zu. Der Dealer hatte Glück im Unglück: Der Gürtel riss und das Opfer sprang aus dem Fahrzeug.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 24. August. Ermittlern gelang es, einen 41-Jährigen und dessen mutmaßlichen Komplizen (36) auszuforschen und wegen versuchten Raubes festzunehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen