Drogenkurier mit 50.000-Euro-Ware geschnappt

Ein Drogenkurier wurde Dienstagnachmittag am Hauptbahnhof festgenommen. Er hatte Heroin und Kokain im Wert von 50.000 Euro bei sich.
Ein Drogenkurier wurde Dienstagnachmittag am Hauptbahnhof festgenommen. Er hatte Heroin und Kokain im Wert von 50.000 Euro bei sich.Bild: LPD Wien
Am Dienstagnachmittag konnte die Polizei einen Drogenkurier aus Holland beim Hauptbahnhof stoppen und festnehmen.
Beamte des LKA Wien haben am Dienstag gegen 14.45 Uhr beim Hauptbahnhof in Favoriten einen Drogenkurier festgenommen. Der Mann (46), war aus Holland mit dem Zug angereist.

Dabei trug er Ware in einem Wert von geschätzt 50.000 Euro bei sich: 218 Gramm Heroin und 164 Gramm Kokain. Er war mit einem Zug aus Deutschland aufgebrochen. Die Drogen waren teilweise in leeren Saftpackungen versteckt.

Die Information über den illegalen Transport kam nach einem Tipp im Zuge anhaltender Ermittlungen gegen gewisse Tätergruppen im Bereich der Suchtmittelkriminalität.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages >>>

(rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
FavoritenNewsWienDrogendealerPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren