Drogenlenker kracht mit Luxus-SUV in Poller

Drei Promille, dazu noch Drogen: Ein Wiener (43) fuhr im Rausch durch die Kaiserstraße, kam von der Straße ab und krachte in Begrenzungs-Poller.
Völlig zugedröhnt setzte sich ein Wiener (43) am Montag ans Steuer seines teuren Cadillac SUVs. Dann fuhr er durch die Kaiserstraße Richtung Mariahilfer Straße in Wien-Neubau. Weit kam er nicht: Bei der Bernardgasse kam der Drogenlenker von der Straße ab und krachte in zwei Poller.

Der 43-Jährige stieg aus aus und fluchtete zu Fuß. Beamte des Stadtpolizeikommandos Josefstadt konnten den Lenker kurze Zeit später in der Nähe stellen. Die Beamten fanden heraus, dass dem Verdächtigen der Führerschein bereits vor einer Woche vorläufig abgenommen wurde. Ein Test ergab, dass der Mann rund 3 Promille Alkohol und Drogen im Blut hatte. Der Österreicher wurde mehrfach angezeigt.

(pet)

Haben Sie auch ein Foto oder Video, das ein großes Publikum verdient? Teilen Sie es per App oder per Mail an community@heute.at mit uns und kassieren Sie bei entsprechender Verwendung 50 Euro als Dankeschön!




CommentCreated with Sketch.13 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. pet TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema