Drogenlenker rast in mit Kinder besetztes Auto

Bild: Einsatzdoku.at (Symbolfoto)

Im Bezirk Tulln hat am Dienstagnachmittag ein Pkw-Lenker (24), der vermutlich unter Alkohol und Suchtgift gestanden ist, einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem eine Frau (29) und zwei ihrer drei Kinder im Alter von zwölf, sechs und vier Jahren verletzt wurden.

Dem jungen Mann wurde Blut zur Untersuchung abgenommen, berichtete die Sicherheitsdirektion. Ein Ergebnis stand noch aus. Laut Polizei war der 24-Jährige aus Tulln mit seinem Auto auf der B213 in Kleinstaasdorf auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Pkw der Frau mit den drei Kindern geprallt.

Die 29-Jährige aus Pressbaum (Bezirk Wien-Umgebung) wollte noch nach rechts ausweichen und stieß dabei gegen die Leitschiene. Die Verletzten wurden im Landesklinikum Tulln ärztlich versorgt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen