Droht auch Wels Parkgebühren-Erhöhung?

Einen Euro statt 50 Cent für 30 Minuten Parken - das sorgte 2012 in Linz für heftigste Diskussionen. Nun droht den Autofahrern auch in Wels eine empfindliche Erhöhung. Das mutmaßt zumindest die dortige SPÖ.
Einen Euro statt 50 Cent für 30 Minuten Parken – das sorgte 2012 in Linz für heftigste Diskussionen. Nun droht den Autofahrern auch in Wels eine empfindliche Erhöhung. Das mutmaßt zumindest die dortige SPÖ.

Der Hintergrund: Weil die Stadt plant, die Parkgarage am Kaiser-Josef-Platz zu kaufen, könnten auch die Gebühren an der "Oberfläche" steigen – damit die Garage nicht leer bleibt. Um Gewissheit zu erlangen, stellte SPÖ-Wirtschaftssprecher Karl Schönberger im Gemeinderat eine Anfrage, ob im kommenden Jahr eine Anhebung der Parkgebühren geplant sei.

Eine richtige Antwort erhielt er allerdings nicht. FPÖ-Vizebürgermeister Gerhard Kroiß konnte dazu nichts sagen. Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) meinte, der Kauf der Parkgarage sei noch gar nicht beschlossene Sache.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt: