Drohungen gegen die FP nach Video: Jetzt Anzeige

Eine Sammlung der Hasskommentare
Eine Sammlung der HasskommentareBild: FPNÖ
Als Antwort auf den Kopftuch-Sager von VdB hatte die FP Niederösterreich eine Schmäh-Video gedreht. Daraufhin hagelte es Drohungen.
Bundespräsident Alexander Van der Bellen sorgte mit einem Zitat zur Situation muslimischer Frauen in Österreich in den sozialen Medien für Aufregung: "Es ist das Recht der Frau sich zu kleiden wie auch immer sie möchte, das ist meine Meinung dazu. Im übrigen nicht nur die muslimische Frau, jede Frau kann ein Kopftuch tragen", sagte Van der Bellen. Für Aufregung sorgt aber vor allem folgender Satz: "Und wenn das so weitergeht, bei dieser tatsächlich um sich greifenden Islamophobie, wird noch der Tag kommen, wo wir alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen. Alle, als Solidarität gegenüber jenen, die es aus religiösen Gründen tun."

Auf einem Video (siehe unten) ist die FP NÖ rund um den Landesgeschäftsführer Andreas Spanring zu sehen. Alle Funktionäre (samt Hund) haben ein Kopftuch auf und eine Zigarette im Mund und sagen je einen Satz wie: "Der Präsident hat es gesagt", "Pflichtbewusst", "VdB mehr denn je" oder "Solidarisch". Das Video wurde mittlerweile über 60.000 Mal angeklickt.



CommentCreated with Sketch.26 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Draufhin hagelt es Hass-Kommentare gegen die Blauen. So schrieb "DönerBudenAmir08": "Einfach peinlich und dumm. Sowas wie euch muss man töten und beschimpfen, denn ihr seid beschissene Missgestalten, die es nicht verdient haben zu leben.

"Rund 20 Stück der Postings könnten strafrechtlich relevant sein", sagt Spanring. Der FP-Geschäftsführer schrieb eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft mit der Bitte um Prüfung ob Verhetzung oder der Tatbestand der gefährlichen Drohung vorliegt.

Van der Bellen hatte auch von der Bundes-FPÖ heftige Kritik einstecken müssen. (Lie)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreich

CommentCreated with Sketch.Kommentieren