Wird das Dschungelcamp langsam zur 'Danni Show'?

Die Witwe von Jens Büchner positioniert sich schon am dritten Tag in der Favoritenrolle. Das passt allerdings manchen gar nicht.
Kaum hat das Dschungelcamp begonnen, kristallisieren sich schon Fan-Präferenzen heraus, wen man denn am besten in die Prüfungen schickt. Larissa Marolt, Gisele Oppermann,... Sie alle können ein Lied davon singen oder kreischen.

In der 14. Staffel ist es bislang Danni Büchner, die in der Gunst des Publikums zu stehen scheint. Wenn man das Voten in eine Dschungelprüfung als Gunst bezeichnen möchte. Die Witwe von "Malle-Jens" Büchner sieht das nämlich so und freut sich über die Aufmerksamkeit, die ihr mit ihrem zweiten Antreten zur zweiten Prüfung zuteil wird. Mit Blick auf die Gruppe raunt sie Elena zu: "Die ärgern sich! Die werden nicht drankommen. Das ist doch gut, das ist meine Zeit, meine Sendezeit!" Sven kommt dazu: "Die wollen die Gruppe leiden sehen!" Das sehen Danni und Elena aber ganz anders. Danni: "Die wollen UNS leiden sehen. Daran siehst du, an wem die Zuschauer Interesse haben. An mir und an ihr!"



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Dschungeltelefon legt die 41-Jährige nach: "Der Zuschauer beschäftigt sich also mit mir – das hat ja auch was. Also scheine ich ja nicht so uninteressant oder langweilig zu sein. Vielleicht ist das ja meine Bühne heute, Soloauftritt. Die anderen sind schon ein bisschen angepisst, dass sie irgendwie gar nicht benannt werden." Nach einer aufmunternden Verabschiedung aus dem Camp hetzt die Kult-Auswanderin auf dem Weg in Richtung Dschungelprüfung mit Begleitung Elena weiter. "Alles Schauspieler", attestiert Danni. "Die können alle später beim Film mitmachen".

Dschungelprüfung "Das Albtraumschiff"

Auf die Fünffachmama wartet ein altes Schiff, in dessen Innenraum elf Sterne in Tiergehegen versteckt sind. Um in die Gehege zu gelangen, muss Danni diese zuvor mit Schlüsseln öffnen. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich starten den 11-minütigen Countdown. Ziellos und meckernd läuft die Kult-Auswanderin hin und her, weil sie die Schlüssel nicht findet. Die Zeit tickt erbarmungslos.

Als die 41-Jährige den ersten Schlüssel entdeckt, geht es für sie in ein Kamelgehege. Doch die zwei Wüstenschiffe lassen Danni keinen Platz zum Sterne suchen. Sonja Zietlow: "Schiebe das Kamel mit deinem Handrücken weg" Gesagt, getan: Danni drückt sich an den massiven Tierkörpern vorbei und ergattert zwei Sterne. Unentwegt fallen ihr Kakerlaken in den Nacken, was sie mit exaltierten Schreien und Motzerei kommentiert: "Ihr ekelhaften Viecher!" Die tierische Gesellschaft im Schiffsinnenraum gefällt der Auswanderin ganz und gar nicht. Ebenfalls im Wasserfass voller Aale und im Echsen-Gehege holt sie sich jeweils einen Stern. Insgesamt vier Sterne darf Danni am Prüfungsende ihr Eigen nennen.

"Die Danni Show"

Bei ihrer Rückkehr von der Dschungelprüfung lässt sich Danni für ihre vier Sterne feiern: "Das wird hier noch eine Danni-Show", freut sie sich. Doch sollte sie dabei nicht vergessen, dass Hochmut von den Zuschauern ganz schnell bestraft werden kann.

Der Satz stößt auch Elena, mit der sich Danni eigentlich gut versteht, übel auf. Im Dschungeltelefon gibt sich das Reality-Sternchen kritisch: "Warum sagt sie das? Ich weiß nicht, wie ich Danni einschätzen soll. Ich wurde im Vorfeld vor ihr gewarnt, dass ich aufpassen soll. Ich weiß nicht, was ich denken soll, ob sie das hier doch zur Danni-Show machen will?".



Platzt die Wendler-Bombe?

Immer noch ist der Wendler, obwohl er gar nicht im Camp ist, eines der beliebtesten Gesprächsthemen. Man könnte fast meinen, es wird hier ein bisschen gescriptet. Ausführlich berichtet Claudia allen Mitcampern, wie sie gemeinsam mit Michael Wendler seine Karriere aufgebaut hat. Neugierig hängen alle an ihren Lippen und fragen nach. "Hat er mit dir auch so die Öffentlichkeit gesucht, wie jetzt mit seiner neuen Freundin?", will Raúl wissen.

Doch Elena grätscht dazwischen: "Leute, da gibt es immer zwei Versionen. Ich habe ja mit Laura und Michael ganz, ganz guten Kontakt. Du hast ja viel Medienpräsenz durch die Beiden bekommen, weil du ja ganz schlecht über die redest." Claudia reagiert aufgebracht: "Nein, wir hatten eine Krise, wir waren getrennt und dann kam Laura! Ich rede gar nicht schlecht über die!" Elena wird laut: "Doch, da gibt es tausend Berichte. Du hast ja auch gesagt, Laura ist gekommen und er hat dich verlassen. Aber das war ja gar nicht so. Das war ja gar nicht der Grund für die Trennung. Der Grund war etwas völlig anderes. Da ist etwas passiert und deswegen habt ihr euch getrennt."

Danni wirft ein, dass das doch jetzt nicht Thema der Gruppe ist, wer sich wann warum von wem getrennt hat. Aber Elena verteidigt sich: "Doch, die Laura hat mich angerufen und wollte, dass sie nicht immer als die Böse dargestellt wird. Sie kann über das Thema nicht reden, weil der Partner die Tochter schützen will. Klar mache ich dann meine Schnauze auf".

Nein, sie platzt (noch) nicht!

So richtig Verständnis für ihre "Offenbarungs-Offensive" hat keiner der anderen Camper. Prince Damien entschärft die Lage und geht mit Elena Wasser holen. Dort bricht die 27-Jährige in Tränen aus: "Ich schwöre dir eins: Wenn ich etwas im Leben hasse, dann wenn man falsch ist. Danni ist vorhin zu mir gekommen und sagt: 'Ich habe auch Sachen erfahren von Claudia, dass ihre Version nicht stimmt.' Und dann sagt sie ernsthaft vor der ganzen Gruppe, das sind doch nicht unsere Themen. Will die mir eins reinhauen? Und vorhin redet sie noch schlecht über die andere. Was ist das für eine Falschheit? Ich lass mich nicht von irgendjemand verarschen! Was denkt sie, wer sie ist? Ich war ehrlich zu ihr und jetzt will sie so einen Bitchmove machen! Wenn jeder die Geschichte, die ich kenne, wissen würde, dann wären alle mal ruhig und dann wüssten alle, wie Claudia wirklich ist".

Da schlummert also noch großes Potential in der Konstellation Elena, Danni und Claudia. Das könnte bedeuten, dass die drei Damen längere Zeit im Camp verbringen werden als andere Kandidaten. Denn dieses Wendler-Geheimnis will ja gelüftet werden.

Sven packt Danni nicht

Einer, bei dem diese Frauenstreitereien gar nicht ankommen, ist Sven. Außerdem ist er genervt von Dannis ständiger Jammerei. In einer ruhigen Stunde am Lagerfeuer nutzt er die Gelegenheit und liest ihr die Leviten. "Diese Frösche sind so laut. Kannst du denen bitte sagen, die sollen ruhig sein. Wie haben die Menschen es hier ausgehalten, lange zu bleiben. Puuuh, Camping ist nichts für mich!", raunzt Danni vor sich hin. Sven reagiert energisch und genervt: "Sorry, ich bitte dich. Ich verstehe dich null! Das hast du doch gewusst? Das ist doch Pillepalle hier, Abenteuerurlaub. Was hast du denn geglaubt? Du denkst zu negativ! Ich kann dir nur raten, werde entspannter."

Das wird sich weisen. Denn an Tag 4 darf Danni Büchner erneut in die Dschungelprüfung mit dem verheißenden Namen "Der heiße Stuhl". Diesmal erneut mit Elena gemeinsam. Die Latte liegt mir vier Sternen noch nicht ganz so hoch.



Dschungelcamp 2020 - Tag 2



Dschungelcamp 2020 - Tag 1





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandTVStarsSonja Zietlow

CommentCreated with Sketch.Kommentieren