Die "Danni-Show" fällt mit Heulkrampf ins Wasser

Im Dschungelcamp musste Danni Büchner erneut zur Prüfung antreten. Diesmal scheiterte sie allerdings kläglich.
Auch am fünften Dschungeltag begibt sich die Büchner-Witwe auf Sterne-Jagd. In der Dschungelprüfung "Ge-Fahrstuhl" muss Danni in einen Fahrstuhl steigen, der sie drei Etagen nach unten fährt. Auf jeder Etage stoppt der Lift, ein dreiminütiger Countdown beginnt und die 41-Jährige hat Zeit, um elf Sterne zwischen Pythons, Ratten und Spinnen zu suchen.

Dschungelcamp 2020 - Tag 5



Dr. Bob schwört die beunruhigte Danni ein: "Es gibt dort unten Tiere, die dunkle Orte lieben. Du wirst aber nicht sterben". Als Danni den Lift betritt ist sie sich dessen aber anscheinend nicht mehr ganz so sicher und stammelt: "Oh Gott, ich bin da ganz alleine". Zynisch lässt sie Sonja Zietlow wissen, dass sie eigentlich nicht ganz alleine ist.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


"Ich bin ein Star, holt mich hier raus"

Doch Danni ist schon mit den Nerven fertig, ehe die Prüfung überhaupt so richtig angefangen hat. Als sich die Tür zum ersten Raum öffnet und Danni einige Pythons erblickt, ist es um sie geschehen. Sie weint und schluchzt bitterlich: "Ich kann das nicht. Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" Heulend und nach Luft schnappend bricht die Kult-Auswanderin damit die Dschungelprüfung ab: null Sterne!

Auch nach der Prüfung wird weitergeheult. Im Camp selber trifft der Abbruch auf geteilte Meinung. Einige Kandidaten stehen Danni Büchner vermehrt skeptisch gegenüber und kaufen ihr das Verhalten nicht ganz ab.

Schatzsuche für Anastasiya und Raúl

Mehr Erfolg haben Anastasiya Avilova und Raúl Richter. Die beiden werden auf gemeinsame Schatzsuche geschickt. Ein Drehstuhl und eine Wand mit zwölf Bildern warten irgendwo tief im Dschungel auf Anastasiya und Raúl. Nachdem beide versucht haben, sich die Bilder einzuprägen, werden diese umgedreht. Nacheinander müssen sie dann auf dem Schleudersitz Platz nehmen.

Die beiden Stars beweisen echt Nervenstärke und ein gutes Erinnerungsvermögen. Stolz tragen sie die Schatztruhe ins Camp zurück. Dort muss wie immer eine Frage richtig beantwortet werden, um an den wertvollen Inhalt ranzukommen. Auch das erledigen die Camper mit Bravour und dürfen sich über eine Zitrone freuen. Nur Elena nicht, die ist gegen Zitronen allergisch.

Marco heult sich die Seele aus dem Leib

Nachdem ihn bislang die temporäre Trennung von Freundin Christina zum Weinen gebracht hatte, ist es nun die Erinnerung an die Jugendtage, die bei Marco alle Dämme brechen lässt.

"Man fängt hier an, über sehr, sehr viele Dinge aus der Vergangenheit nachzudenken. In Deutschland lenkt man sich mit allem ab und versucht, alles zu vergessen. Hier bekommt man aber alles in die Fresse. Mich nimmt das hier richtig mit", so der Bachelorette-Kandidat im Dschungeltelefon tränenüberströmt. "Früher war ich echt scheiße. Auch zu meinen Eltern. Ich habe die so oft verletzt, habe ganz viele Menschen auch enttäuscht. Das tut mir auch voll leid", bricht es aus ihm heraus.

Wieder Duo bei der nächsten Prüfung

"Verlies Navidad" lautet der Name der nächsten Dschungelprüfung, die wieder von zwei Campern absolviert werden muss. Und wie könnte es anders sein - erneut gehen Danni und Elena gemeinsam in eine Prüfung. Außer den beiden war noch kein anderer Camper auf Sternenjagd.

Dschungelcamp-Fotoalbum zum Nachblättern:

Tag 4



Tag 3



Tag 2



Einzug ins Dschungelcamp mit "unten ohne"-Affäre





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandTVStarsSonja ZietlowDschungelcamp

CommentCreated with Sketch.Kommentieren