Dschungelcamp: Sarah Joelle ist raus!

Bild: RTL / Stefan Menne

Nach acht Tagen im australischen Dschungel ist nach Fräulein Menke nun auch für Sarah Joelle Jahnel Schluss: Die ehemalige "Adam sucht Eva"-Kandidatin flog am Freitag (20.1.) raus.

Nach acht Tagen im australischen Dschungel ist nach Fräulein Menke nun auch für Sarah Joelle Jahnel Schluss: Die ehemalige "Adam sucht Eva"-Kandidatin flog am Freitag (20.1.) aus dem .

Sarah Joelle bekam am achten Tag im Dschungel die wenigsten Stimmen der Zuschauer. Die 27-Jährige musste überraschend gemeinsam mit Honey (34) zittern. Sonja Zietlow verkündete das Ergebnis des Kopf-an-Kopf-Rennens zackig und ohne große Vorrede: "Sarah Joelle muss gehen." Die Verliererin kommentierte ihren Rausschmiss gelassen: "Ich habe es gewusst."

Dass das TV-Sternchen schon am zweiten Entscheidungstag gehen muss, hätte wohl keiner gedacht. Als Erste musste Fräulein Menke (56) gehen. Jetzt sind noch zehn Kandidaten im Rennen, die um den Titel des "Dschungelkönigs" kämpfen.

Was sonst noch geschah

Zudem mussten sich fünf Stars der Dschungelprüfung "Ruck Schluck" stellen: Angelehnt an den Show-Klassiker "Ruck Zuck" müssen Florian, Thomas, Marc, Markus und Honey am achten Tag zur Dschungelprüfung "Ruck Schluck " antreten. Die Promis haben sich selbst nominiert.

Der Reihe nach müssen die fünf Stars einen vorgegebenen Begriff dem jeweils nächsten Camper erklären. Dieser muss ihn korrekt erraten. Der Begriff muss von Star zwei bis fünf chronologisch richtig erraten werden. Begonnen wird immer vorne. Die anderen Dschungelhelden haben Kopfhörer mit lauter Musik auf und dürfen sie erst abnehmen, wenn sie von ihrem Nachbarn an der Schulter angetippt werden. Doch das ist noch lange nicht alles, denn jeweils vor dem Erklären muss der jeweilige Star einen Dschungel-Shot trinken (der Shot ist in jeder Spielrunde für alle Promis gleich). Insgesamt können die fünf Stars elf Sterne erspielen - holen allerdings nur drei.

Hanka und die Liebe

In gemütlicher Feuer-Runde fühlt Sarah Joelle Hanka auf den Zahn: "Ich habe mir gerade so gedacht, dass du ja keine Menschen berührst, was machst du denn dann im Bett?"

Hanka: "Immer wenn ein echtes Gefühl kommt, wie Adrenalin, Erleichterung oder auch Liebe, dann geht der Zwang nach hinten. Also wenn ich mich für jemanden entscheide und nehme den mit in mein Leben, dann entscheide ich mich zu 100 Prozent. Da verlangt die Ur-Hanka ihr recht und das nimmt sie sich. Aber sobald die Beziehung ein bisschen kriselt, wird es schon wieder schwer. Dann kommen die Fragen vorher: 'Hast du dir die Hände gewaschen?' Die letzte Beziehung war zehn Jahre und das war die erste Beziehung im Voll-Schub. Der hat es aber nicht ausgehalten. Ich bin schon so anstrengend und der Zwang macht mich noch anstrengender. Er hat mich sofort ersetzt, nach zwei Monaten. Das war bitter."

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen