Dschungelstar schockt mit Valentinstags-Bildern

Ex-Dschungelstar Florian Wess hat sich für den Valentinstag etwas ganz Besonderes einfallen lassen - nichts für schwache Gemüter.

Florian Wess fällt immer wieder mit schrägen Auftritten auf. Sei es mit seinem Vater und Onkel als "Botox Boy", sein Einzug ins Dschungelcamp oder auch die skurrilen Besuche am Wiener Opernball.

Neben Trash-TV und Gesangsprojekten will Florian Wess aber auch wieder anders in Erscheinung treten. Noch dieses Jahr wird er in einer eigenen Kunstausstellung in Wien sein neues (noch geheimes) Kunstprojekt präsentieren.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Bei einem Valentinstags-Shooting der etwas anderen Art, gemeinsam mit Fotografin Isabel Abel, zeigte Wess nun die obszöne und unschöne Seite dieses Feiertages.

Sicherlich keine Bilder, die leicht zu verdauen sind!

Blutverschmiert räkelt sich Wess mit einer üppigen, nackten Dame, die ihm das Herz heraus zu reißen scheint.

"Die Bilder kann jeder selbst interpretieren wie er will. Von 'herzzerreißend' über 'Völlerei und Überfluss' bis hin zu 'wer zu letzt lacht, lacht am Besten' ist alles dabei!", so Wess.

Auf einem anderen Bild ist zu sehen, wie Wess von drei nackten Blondinen mit Tortegefüttert wird. Im nächsten Bild ist er im Anzug zu sehen, zwei Damen knien vor ihm, die Dritte reicht ihm Blumen.

Ob es am Valentinstag solche Bilder wirklich braucht ist wohl Geschmacksache - ein Hingucker und Aufreger sind sie alle Mal.

(vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenBildstreckePromisFlorian Wess

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen