DSDS: Tom und Bill Kaulitz werden fies

Langsam scheinen sich Tom und Bill Kaulitz in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" richtig wohl zu fühlen. Waren sie in den ersten ausgestrahlten Shows noch sehr neutral und zurückhaltend, hat sich der Tonfall der Zwillinge nun eindeutig gewandelt.

Langsam scheinen sich Tom und Bill Kaulitz in der Jury von richtig wohl zu fühlen. Waren sie in den ersten ausgestrahlten Shows noch sehr neutral und zurückhaltend, hat sich der Tonfall der Zwillinge nun eindeutig gewandelt.

Tom und Bill Kaulitz von "Tokio Hotel" scheinen mit ihren Job bei "Deutschland sucht den Superstar" langsam warm zu werden. Inzwischen lief schon die fünfte Folge der RTL-Castingshow und bei Tom und Bill Kaulitz lässt sich eine eindeutige Entwicklung erkennen. Waren die Brüder zuerst immer noch sehr freundlich bei der Beurteilung der Kandidaten, zeigen sie nach und nach ihre knallharte Seite und machen damit dem Sprücheklopfer Dieter Bohlen starke Konkurrenz. Dies bekam vor allem ein Kandidat bei "DSDS" zu spüren, der 23-jährige Manuel D., der Tom und Bill Kaulitz eigentlich bekannt hätte sein müssen.

Tom und Bill Kaulitz werden fies

Der Kandidat spielte bereits in einer Vorband von "Tokio Hotel", doch Tom und Bill Kaulitz konnten sich kaum daran erinnern, als er vor der Jury stand. Auch seine Leistung haute die Juroren bei "DSDS" nicht aus den Socken. "Wenn ich ehrlich bin, muss ich dir wirklich ein 'Nein' geben", sagte Bill Kaulitz ganz kalt. Auch Tom Kaulitz, Dieter Bohlen und Mateo waren sich in dem Urteil einig. Wohin die Reise für Tom und Bill Kaulitz bei um 20.15 Uhr die Kaulitz Brüder wieder nach Gesangstalenten und dürfen sich auf die ein oder andere Überraschung gefasst machen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen