TV-Kopfgeldjäger "Dog" Chapman bangt um Gattin

Der TV-Star Duane "Dog" Chapman bangt um seine Ehefrau Beth. Wie Chapmans Familie gegenüber "Hawaii News Now" erklärte, liegt die 51-Jährige im künstlichen Koma.
Der TV-Kopfgeldjäger Duane "Dog" Chapman fürchtet um das Leben seiner Ehefrau Beth. "Ich bitte euch alle, für sie zu beten", so der 66-Jährige.

Die 51-Jährige liegt im künstlichen Koma, wie Chapmans Familie gegenüber "Hawaii News Now" erklärte. Bereits vor mehreren Jahren hatte Beth die Diagnose Kehlkopfkrebs erhalten.

Für kurze Zeit hatte es den Anschein, als hätte sie die Krankheit besiegt. Vor knapp sechs Monaten kehrte der Krebs dann aber doch zurück.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Zustand verschlechtert

Seither unterzieht sich die 51-Jährige einer Chemotherapie. Nun soll sich der Zustand von Beth aber dramatisch verschlechtert haben.

In einem emotionalen Facebook-Posting wandte sich der TV-Kopfgeldjäger nun an seine Fans und bat, für seine Frau Beth zu beten.

(wil)



Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsSzeneTV

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema