Dürfen Deutsche durch Tirol nach Italien?

Italien will einen Korridor für deutsche Urlauber, die durch Tirol zu ihnen fahren wollen.
Italien will einen Korridor für deutsche Urlauber, die durch Tirol zu ihnen fahren wollen.apa/picturedesk.com
Zähes Ringen um die Urlauber: Die Südtiroler wollen, dass die Deutschen durch Tirol zu ihnen fahren können. Allerdings hält Österreich die Grenzen zu Italien nach wie vor geschlossen.

Für den Südtiroler Tourismuslandesrat Arnold Schuler ist die Sache klar: Deutsche Urlauber dürfen durch Österreich durchfahren, aber nirgends halten, also auch nicht tanken. Diesen Korridor habe Österreich zugesichert.

Ganz so einfach ist es aber nicht. Österreich hält die Grenzen zu Italien nach wie vor geschlossen, es gibt, anders als bei Deutschland und der Schweiz (Öffnung 15. Juni), auch keinen Zeitplan. Tirols Landeshauptmann Günther Platter sagte am Dienstag, dass vor allem die Lage in der Lombardei mit nach wie vor 25.000 Infizierten ein Problem sei: "Da eine Isolation der Lombardei nicht möglich ist, könnte man bei einer Grenzöffnung von dort direkt nach Tirol weiterfahren." Die Lage in Südtirol und im Trentino sei hingegen gut, "ähnlich wie in Tirol". Platter will von Außenminister Alexander Schallenberg aber in den nächsten Tagen eine Entscheidung, wie es weitergehen soll. Südtirol – und seine deutschen Gäste – müssen sich also noch gedulden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Die Bilder des Tages

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolWeltItalienDeutschlandTourismusUrlaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen