Duftkerze löste Brand aus – Kinder alarmierten Eltern

Eine nicht ganz abgebrannte Duftkerze dürfte am Mittwoch einen Zimmerbrand im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld verursacht haben. Verletzt wurde niemand.
In einem Kinderzimmer im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Ottendorf an der Rittschein kam es gegen 15.30 Uhr zu einem Zimmerbrand.

Die drei minderjährigen Kinder im Haus bemerkten die Rauchentwicklung sofort und verständigten deren Eltern. Der Vater (34) versuchte in der Folge noch selbst, den Brand zu löschen, was jedoch misslang.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren Ottendorf, Fürstenfeld und Markt Hartmannsdorf konnten das Feuer im Haus schließlich löschen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Duftkerze im Papierkorb



Die bisher durchgeführte Brandursachenermittlung ergab, dass die in einem Papierkorb entsorgte Duftkerze, die nicht zur Gänze abgebrannt war, den Brand ausgelöst haben dürfte.

Alle drei Kinder sowie die Eltern blieben unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden, der bislang nicht beziffert werden kann.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichBrandBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen