Duo hortete Cannabis und Bargeld in Wiener Wohnung

In der Wohnung eines der Verdächtigen konnten die Beamten Bargeld und Suchtmittel sicherstellen.
In der Wohnung eines der Verdächtigen konnten die Beamten Bargeld und Suchtmittel sicherstellen.LPD Wien
In Wien konnten Polizisten zwei mutmaßliche Drogenhändler festnehmen. In einer Wohnung wurden über drei Kilo Cannabiskraut und Bargeld sichergestellt.

Ermittlungserfolg für die Wiener Polizeifahndung. Wie die LPD Wien am Mittwoch in einer Aussendung berichtet, konnte bereits am 14. August (Samstag) einem mutmaßlichen Drogendealer-Duo das Handwerk gelegt werden. 

Fast vier Kilo Cannabiskraut in Wohnung

Beamten des Landeskriminalamts Wien sei es aufgrund "ihres engagierten Einschreitens gelungen", zwei mutmaßliche Suchtmittelhändler, einen 20- und einen 21-Jährigen vorläufig festzunehmen, heißt es. Bei den Personen- sowie der Wohnungsdurchsuchungen konnten rund 3.980 Gramm vermutlich Cannabis, 320 Gramm vermutlich Heroin, elf Gramm vermutlich Kokain sowie insgesamt  5.445 Euro Bargeld sichergestellt werden.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurden die beiden Männer in weiterer Folge in eine Justizanstalt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienLPD WienPolizei WienLandstraßePolizeieinsatzDrogenDrogendealerGeldFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen