Duo nach Einbruch in Geldinstitut festgenommen

Ein 17-Jähriger und ein 25-Jähriger wurden festgenommen. (Symbolbild).
Ein 17-Jähriger und ein 25-Jähriger wurden festgenommen. (Symbolbild).Getty Images/iStockphoto
Ein 17-Jähriger und ein 25-Jähriger sollen in ein Geldinstitut in Waidhofen/Ybbs eingebrochen sein. Sie zeigten sich teilweise geständig.

Ein Duo soll im April in ein Geldinstitut in Waidhofen an der Ybbs eingebrochen sein. Nach Ermittlungen konnten Bedienstete der Polizeiinspektion Waidhofen an der Ybbs einen 17-Jährigen aus dem Bezirk Gänserndorf und einen 25-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land aufgrund von Anordnungen der Staatsanwaltschaft St. Pölten festnehmen.

Bargeld und Werbeartikel gestohlen

Die beiden werden verdächtigt, am 23. April 2022 gemeinsam und am 28. April 2022 der 17-Jährige alleine jeweils einen Einbruchsdiebstahl in ein Geldinstitut in Waidhofen an der Ybbs begangen zu haben. Dabei wurden ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag und diverse Werbeartikel gestohlen.

Polizei fand Cannabis bei Beschuldigtem

Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Bei der Festnahme des 25-jährigen Beschuldigten stellten die Polizeibediensteten eine geringe Menge Suchtmittel (Cannabis) sicher. Beide waren teilgeständig und wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
EinbruchPolizeieinsatzWaidhofen an der YbbsCannabis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen