Durch Oberösterreich hüpft wieder ein Känguru

"No Kangaroos" sagen die Österreicher ja gerne, um nicht mit Australiern verwechselt zu werden. Dabei wurde nun wieder eines der Tiere in OÖ gesichtet.

Erst im November 2017 hüpfte in Bad Ischl ein Känguru vor das Auto einer Frau.

Im Juni des Vorjahres machte ein Känguru Bayern und das angrenzende Innviertel unsicher.

Und nun tauchte schon wieder eines der Tiere in Oberösterreich auf. In Feldkirchen bei Mattighofen (Bez. Braunau) entdeckte Katja K. Mittwochfrüh um 5.40 Uhr ein Känguru – mitten im Wald. Natürlich machte sie sofort ein Foto und postete es auf Facebook. "Ich dachte, ich Träume", schreibt sie.

Die Geschichte wurde schon über 200 Mal geteilt. Nun beginnt die Suche nach den Besitzern des Tieres…

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Feldkirchen bei MattighofenGood NewsOberösterreichTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen