Durstiger Dieb ließ 1.705 Energy-Drinks mitgehen

Bild: Kein Anbieter
Die Sommerhitze macht durstig: Ein Wiener Dieb stahl bei einem Mega-Coup hunderte Dosen. Als er erneut zuschlagen wollte, klickten die Handschellen.

In einem Supermarkt in der Wallensteinerstraße (Wien-Brigittenau) wurden am 11. April insgesamt 1.705 Dosen eines Energy-Drinks gestohlen.

Polizeisprecher Harald Sörös beschrieb die eigentlich simple Methode des raffinierten Diebs gegenüber dem "ORF": "Er hat die Dosen in einen Trolley gepackt und sie so aus dem Geschäft geschafft". Das wiederholte der zu diesem Zeitpunkt unbekannte Täter einige Male, wobei er von einer Überwachungskamera gefilmt wurde.

"Die Videoaufzeichnungen wurden von der Polizei ausgewertet und es wurden umfangreiche Ermittlungen durchgeführt", so Sörös. Die Mache funktionierte nur deshalb, weil im Aktionszeitraum, die Getränkepaletten vor dem Geschäft aufgetürmt waren.

Diesen Samstag gab es in dem Diskonter erneut eine solche Getränkeaktion: Im Zuge einer Observation durch zivile Beamte konnte der Beschuldigte am 3. Juni im selben Geschäft wahrgenommen werden, als er vermutlich erneut zuschlagen wollte.

Bei seiner Anhaltung konnten die Polizisten zudem zwei gefälschte Ausweisdokumente vorfinden und sicherstellen. Der mutmaßliche Täter wurde wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls sowie wegen Besitz verfälschter Urkunden festgenommen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen