Dutzende Verletzte nach Erdbeben in der Türkei

Ein Erdbeben der Stärke 5,1 traf die Türkei. (Archivfoto)
Ein Erdbeben der Stärke 5,1 traf die Türkei. (Archivfoto)Bild: imago stock & people
Ein Beben der Stärke 5,1 erschütterte in der Nacht auf Dienstag die Türkei. 39 Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Das Erdbeben hatte sein Epizentrum in Samstag in der türkischen Provinz Adiyaman. Um 3.34 Uhr Ortszeit wurde das Beben der Stärke 5,1 registriert.

Zahlreiche Gebäude wurden zerstört, Tiere mussten aus den Trümmern geborgen werden. Zudem sollen 39 Menschen verletzt worden sein, 35 von ihnen mussten zur Behandlung ins Spital. Das teilte Gesundheitsminister Ahmet Demircan am Dienstag mit.

Die Türkei wird immer wieder von teils schweren Erdbeben getroffen. Im Jahr 1999 forderte ein Beben nahe der Metropole Istanbul mehr als 17.000 Menschenleben.

Die Bildes des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TürkeiGood NewsWeltwocheErdbebenUmwelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen