Fussball

Dybala-Drama! Bei diesem Schuss zerbricht sein WM-Traum

Paulo Dybala schießt Roma zum Sieg, vergießt aber bittere Tränen. Er verletzt sich beim Elfmeter und fällt laut Trainer Jose Mourinho für die WM aus.

Sebastian Klein
Bei seinem Siegestor verletzt sich Dybala schwer.
Bei seinem Siegestor verletzt sich Dybala schwer.
IMAGO/Independent Photo Agency

Verletzungsdrama! Paulo Dybala verpasst wohl die WM-Endrunde mit Argentinien.

Der Angreifer spielt seit seinem Juve-Abschied bei der Roma groß auf. Am Sonntag schoss er den Klub aus der italienischen Hauptstadt daheim noch zum 2:1-Sieg gegen Lecce. Sein Elfmetertor zum späteren Endstand entschied in der 48. Minute das Spiel. Zum Feiern war dem quirligen Starkicker nicht.

    Wer krönt sich zum Weltmeister? Wir machen vor der Endrunde in Katar den Favoriten-Check.
    Wer krönt sich zum Weltmeister? Wir machen vor der Endrunde in Katar den Favoriten-Check.
    IMAGO/MIS

    Beim Elfmeter zog sich Dybala eine Verletzung zu. Startrainer Jose Mourinho über den Gesundheitszustand seines Schützlings: "Ich sage schlecht, aber denke: Sehr, sehr schlecht. Ich bin kein Arzt. Aber mit meiner Erfahrung und nach dem Gespräch mit Paulo, denke ich nicht, dass wir ihn heuer noch sehen."

    Die offizielle Diagnose steht noch aus. Am Dienstag sollen weitere Untersuchungen Aufschluss geben. Die Gesten von Dybala auf dem Feld deuteten klar auf eine muskuläre Verletzung des vorderen linken Oberschenkels hin.

    Argentinien hofft nun, dass der Techniker rechtzeitig zum WM-Start Ende November zurückkehren kann. Die düstere Prognose seines Klubtrainers Mourinho verheißt aber nichts Gutes.

    Die Roma ist nach neun Runden Fünfter der Serie A. Der Rückstand auf Leader Napoli beträgt vier Punkte. Dybala hält bei fünf Toren und zwei Assists in acht Liga-Einsätzen.

    Die Sky-Stimmen zur Bundesliga im Video:

    Mehr zum Thema
    An der Unterhaltung teilnehmen
    ;