E-Scooterfahrer stürzt bei Crash in den Donaukanal

Am Freitagnachmittag wurde in Wien-Leopoldstadt ein 16-jähriger Fußgänger von einem E-Scooterfahrer umgefahren (Symbolbild).
Am Freitagnachmittag wurde in Wien-Leopoldstadt ein 16-jähriger Fußgänger von einem E-Scooterfahrer umgefahren (Symbolbild).Getty Images/iStockphoto
Am Freitagnachmittag wurde ein 16-jähriger Fußgänger von einem E-Scooterfahrer umgefahren. Letzterer landete bei dem Crash im Donaukanal.  

Der 74-Jähriger war gerade mit seinem E-Scooter am Treppelweg von der Augartenbrücke kommend in Richtung Salztorbrücke unterwegs, als ein 16-jähriger Fußgänger plötzlich seinen Weg kreuzte.

Über die Treppe ins Wasser

Aus derzeit ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß der beiden, wodurch der Pensionist über das Geländer eines Treppenabganges in den Donaukanal fiel.

Ein Zeuge half dem E-Scooterfahrer aus dem Wasser. Der 74-Jährige wurde durch einen Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht, der 16-Jährige lehnte eine medizinische Versorgung ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
E-BikeLPD WienPolizeiPolizei WienPolizeieinsatzLeopoldstadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen